Archive of ‘Bitcoin’ category

„A Resting Bitcoin Bull,“ Bloomberg Outlook rivela la probabile fascia di prezzo di metà anno di BTC

Bitcoin sta diventando sempre più simile all’oro in senso macroeconomico e continuerà a superare i suoi pari, ha detto Bloomberg nel suo ultimo rapporto di criptovaluta inviato agli abbonati.

Il Bloomberg Crypto Outlook edizione luglio 2020

Il Bloomberg Crypto Outlook edizione luglio 2020 ha riportato l’attuale bassa volatilità del Bitcoin e come si comporterebbe nel mercato più ampio che comprendeva l’oro e le azioni.

Le tendenze favorevoli per il Bitcoin, che non ha un problema di approvvigionamento rispetto al metallo giallo, sono sia l’alleggerimento delle banche centrali globali sia l’aumento dei prezzi dell’oro. Il problema dell’offerta e l’aumento della domanda istituzionale spostano l’opinione dei ricercatori secondo cui il Bitcoin Profit si „inclinerà“ verso l’apprezzamento dei prezzi. Il rapporto ha evidenziato il Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) che ha acquistato più Bitcoin negli ultimi mesi. Mentre Grayscale possiede solo il 2% dell’offerta di Bitcoin, la sua trasparenza è un buon indicatore in tempo reale della domanda degli investitori.

Con il 65% dell’intero marketcap di cripto-valuta, i ricercatori si aspettano che il Bitcoin superi i suoi omologhi di cripto. „Bitcoin è al suo settore come l’oro è alle materie prime, con basi macroeconomiche favorevoli“, ha osservato il rapporto. Inoltre, il Bloomberg Galaxy Crypto Index indica che il „mercato dei crittografi eccessivamente fornito“ ha „poche possibilità“ di apprezzarlo, a meno che non lo faccia il Bitcoin.

„C’è solo un oro, e il Bitcoin è l’equivalente nel mercato dei cripto-soldi“. L’adozione crescente del cripto-criptatore primogenico sta mostrando pochi segni di cedimento, a sostegno della nostra visione dei prezzi“ – Bloomberg Crypto Outlook luglio 2020

La ricerca ha anche preso nota del cosiddetto „Crypto Hangover“ dalla fine del 2017 all’inizio del 2018, quando le crittocurrenze sono passate a una fase parabolica. Poiché c’è troppa offerta di altcoin, la crescente maturazione della Bitcoin e la sua adozione diffusa la favorirà rispetto ai suoi rivali, il rapporto ha ulteriormente aggiunto.

La cosa più importante, l’analisi ha evidenziato l’aumento

La cosa più importante, l’analisi ha evidenziato l’aumento della domanda, la categoria che conta di più come differenziazione chiave tra Bitcoin e altre classi di attività nascenti.

In primo luogo, ci sono indirizzi più attivi in uso, un segnale chiave del grande movimento dei prezzi che avverrà presto. I ricercatori hanno notato che quando la media di 30 giorni degli indirizzi unici ha superato il massimo precedente, ha preceduto la ripresa del Bitcoin nel 2019.

In secondo luogo, c’è un aumento dell’interesse aperto sui futures. I ricercatori hanno considerato i futures come un punto di riferimento significativo che potrebbe significare che la Bitcoin sta diventando una classe di attività principale. Naturalmente, i futures non sono l’unica chiave per entrare a far parte del mainstream, sebbene siano trattati anche nelle borse valori regolamentate statunitensi attraverso gli ETF Bitcoin, che la SEC statunitense è stata riluttante ad approvare.

Per quanto riguarda la volatilità, il Crypto Market Outlook di Bloomberg ha osservato che la volatilità annuale dei Bitcoin è ai minimi storici rispetto all’oro, alle azioni e alle materie prime come il petrolio greggio. Questo, secondo i ricercatori, indica che la prima cripto-valuta al mondo „sta maturando su una base corretta per il rischio“.

Infine, il rapporto ha descritto Bitcoin come un „Toro a riposo“ in base alle sue prospettive tecniche. La volatilità in diminuzione, ha osservato la ricerca, è un segno di maturazione. „E la storia ci insegna che le misure di rischio in genere seguono prezzi più alti“. Il Crypto Outlook di Bloomberg ha concluso che 10.000 dollari sono il perno del prezzo e si aspetta che sia solo questione di tempo prima che il Bitcoin lo infranga.

Il Bitcoin è anche „all’apice delle Bande di Bollinger annuali più strette“ e questo indica che una rottura di prezzo è destinata ad accadere presto. „Un prezzo più alto è la via della minor resistenza“, hanno aggiunto i ricercatori. „Quando Bitcoin esce dalla sua gabbia, circa 13.000 dollari sono un buon obiettivo di resistenza iniziale“. Anche se il rapporto avverte anche che sostenere la fascia inferiore a circa 6.500 dollari metterebbe a rischio la solida tendenza al rialzo.

Bitcoin-Preis und technische Marktanalyse

Bitcoin-Preis und technische Marktanalyse

  • Die tägliche Kerze schloss unterhalb der Spanne von 9.200 bis 9.400 Dollar.
  • Ein erfolgloser Versuch, heute zu wachsen, wird das Risiko des Tests von 9080 $ erhöhen.
  • Das Schließen einer wöchentlichen Kerze unter $9400 könnte die Fortsetzung des Rückgangs mit einem Endziel von $7770 provozieren.

Der gestrige Handel auf dem Bitcoin-Markt fand in Form einer Preiskorrektur nach einem starken Abwärtsimpuls am 21. Mai statt. Im Laufe des Tages gelang es den Käufern, den Bitcoin-Preis um 1 % gegenüber dem Krypto Eröffnungspreis bei Bitcoin Profit anzuheben. Das Handelsvolumen ist 2-mal geringer als im vorangegangenen Herbst. Diese Tatsache ist nicht zu Gunsten der Käufer. Marktkäufe sind gleichbedeutend mit Marktverkäufen, was den Käufern die Chance gibt, ihre Preispositionen über das Wochenende zu rehabilitieren.

Krypto Eröffnungspreis bei Bitcoin Profit

Um den Handel im schwarzen Dreieck zuversichtlich fortsetzen zu können, müssen sich die Käufer auf dem Markt jedoch aggressiver verhalten. Gegenwärtig ist der Preis im Bereich zwischen 9.200 und 9.400 Dollar, d.h. auf der Mittellinie des Dreiecks, zum Stillstand gekommen. Angesichts der Art des Preiswachstums auf dem Bitcoin-Markt werden die Verkäufer den Käufern möglicherweise nicht erlauben, weiter zu wachsen. Sie könnten mit dem ersten Ziel von 8.860 $ und einer wahrscheinlichen Fortsetzung auf 7.770 $ eine neue Welle des Rückgangs einleiten. Wir gehen davon aus, dass die Marktteilnehmer gestern die Situation überschätzt haben und die Verkäufer den Druck deutlich verringert haben und die Käufer sehr vorsichtig versucht haben, Bitcoin zu kaufen. Daher wird das Ausbleiben ernsthafter Maßnahmen seitens der Verkäufer heute dem Preisrückgang einen neuen Impuls verleihen.
In dem 4-Stunden-Zeitrahmen sehen wir, dass es den Käufern ganz einfach gelungen ist, den Bitcoin-Preis auf 99220 $ zu erhöhen:

Innerhalb dieser Marke begann sich der Preis zu verlangsamen, und es besteht die Gefahr einer Korrektur auf 9080 USD

Wie Sie aus den horizontalen Volumina ersehen können, haben die Käufer zu diesem Zeitpunkt eine ausreichend liquide Zone angesammelt, nach deren Test es möglich sein wird, zu brechen und oberhalb der Spanne von 9200-9400 $ zu fixieren. Wie Sie in der Grafik sehen können, stellt die lokale Zone $9200-9400 kein ernsthaftes Hindernis für die Preisbewegung dar, und ein fehlgeschlagener Versuch, sie zu durchbrechen, kann nur auf die Schwäche dieser Partei hinweisen.

Es war ziemlich auffällig, wenn wir den Rebound analysieren, den Käufer von Bitcoin und anderen Krypto-Münzen erzielen konnten. Während der Bitcoin-Markt unterhalb der Spanne von 9.900 bis 9.400 $ leidet, haben andere Münzen ihren Einfluss auf den Kryptomarkt bei Bitcoin Profit verstärkt und den Herbst des 21. Mai abgedeckt (Beispiel ETH). Bis jetzt ist das beste Szenario für Bitcoin eine Konsolidierung, während der andere Münzen ein gutes Preiswachstum aufweisen können. Im schlimmsten Fall erwartet der Kryptomarkt eine neue Fallwelle mit einem kritischen Punkt für Bitcoin bei $7700. Lassen Sie uns sehen, ob Käufer in der Lage sein werden, heute über $9400 zu fixieren. Morgen werden wir die wahrscheinliche Bewegung des Bitcoin-Preises für nächste Woche prognostizieren.

Bitcoin Miner Riot Blockchain Racks erhöhen Defizit

Bitcoin Miner Riot Blockchain Racks erhöhen Defizit von 221 Millionen Dollar

Trotz steigender Einnahmen zeigen die Finanzzahlen von Riot Blockchain für das erste Quartal, dass das Unternehmen zur Finanzierung seiner Geschäftstätigkeit auf Eigen- und Fremdfinanzierung angewiesen ist.

Finanzierung bei Bitcoin Revolution

Das US-Bergbauunternehmen Riot Blockchain hat seinen Finanzbericht für das 1. Quartal 2020 veröffentlicht – und zeichnet damit das Bild eines Unternehmens, das zur Finanzierung bei Bitcoin Revolution seines Betriebs stark auf Eigen- und Fremdfinanzierung angewiesen ist.

Das Unternehmen berichtete über wiederkehrende Verluste und negative Cashflows aus seinem Betrieb, wobei Riot für die nahe Zukunft mit weiteren Verlusten rechnet.

Das Bergbauunternehmen setzt jedoch seine Hoffnungen auf die Ankunft von Bergbaumaschinen der nächsten Generation der Generation 2000, mit denen es seiner Ansicht nach in der Lage sein wird, seine betriebliche Hash-Rate zu verdoppeln.

Riot verbessert Leistung von Jahr zu Jahr

Zum 31. März 2020 gab Riot Blockchain an, Barmittel und Barmitteläquivalente im Wert von 14 Millionen US-Dollar zu halten; 5,3 Millionen US-Dollar in Krypto-Aktiva – vorwiegend Bitcoin (BTC) – zusammen mit einem Betriebskapital von 17 Millionen US-Dollar.

In einer Pressemitteilung hebt Riot seine verbesserte Leistung im Vergleich zum ersten Quartal 2019 hervor – mit einer Marge aus Bergbaubetrieben von bis zu 955.000 $ gegenüber einem Verlust von 65.000 $. Die Einnahmen stiegen im Vergleich zum ersten Quartal 2019 um 68% von 1,4 Millionen $ auf 2,4 Millionen $.

Das Unternehmen hebt auch einen starken Anstieg der Unternehmensliquidität seit Jahresbeginn hervor, mit einer Liquidität von bis zu 19,2 Millionen $ im Vergleich zu 11,3 Millionen $ am 31. Dezember 2019.

Ja, aber was diese 221 Millionen Dollar betrifft …

Das kumulierte Defizit von Riot überstieg jedoch 221 Millionen Dollar, wobei das Unternehmen zur Finanzierung des größten Teils seiner Geschäftstätigkeit auf Eigen- und Fremdfinanzierung angewiesen war.

Darüber hinaus rechnet das Unternehmen „damit, dass es in naher Zukunft weiterhin Verluste aus dem operativen Geschäft erleiden wird“, wobei es feststellt, dass die Verluste erheblich sein könnten, da die Rechts- und Verwaltungskosten sowie die Ausgaben im Zusammenhang mit Übernahmen weiter steigen. „Das Unternehmen überwacht seine Bilanzen, seinen Bargeldbedarf und seine Ausgabenhöhe genau“, hieß es in dem Bericht.

Aufruhr setzt groß auf die nächste Generation

Das Unternehmen weist darauf hin, dass seine im ersten Quartal erzielten Gewinne bei Umsatz und Bruttogewinn in erster Linie auf Preisänderungen bei den Kryptowährungen und den jüngsten Einsatz von Kryptowährungsbergleuten bei Bitcoin Revolution der nächsten Generation zurückzuführen sind.

Im Dezember kaufte Riot 4.000 Antminer S17 Pro ASICs von Bitmain für etwa 6,3 Millionen Dollar. Ende Februar waren zwar alle Einheiten bereits im Einsatz, doch aufgrund von Störungen im Zusammenhang mit COVID-19 verlegte das Unternehmen im April einen beträchtlichen Teil seiner S17 in eine von Coinmint betriebene Einrichtung in New York.

Riot hat vor kurzem 1.000 Antminer S19 und 1.040 S19 Pros Bitmain gekauft und damit die Erwartung geäußert, dass ihr Einsatz die operative Hash-Rate verdoppeln wird.

Angesichts von Schulden in Höhe von über 220 Millionen Dollar bleibt jedoch abzuwarten, ob die S19 die Leistung des Unternehmens erheblich verbessern können, insbesondere nachdem die Blockbelohnung nach der Halbierung in dieser Woche auf nur 6,25 BTC reduziert wurde.

Warren Buffet warnt vor dem Untergang des Marktes, der einen Absturz von Bitcoin auslösen kann

warren-buffet-warns-of-market-doom-that-can-trigger-a-bitcoin-crash-696x464

Warren Buffet

Der bekannte Milliardär und Investor Warren Buffet zögert, 137 Milliarden Dollar in bar auszugeben. Bitcoin erholte sich diese Woche über die 9.000-Dollar-Marke.

Zögern könnte Ralley verderben

Der Milliardär Warren Buffet und Berkshire Hathaway zögern, ihren 137 Milliarden Dollar-Bargeldstapel auszugeben, und die vorsichtige Herangehensweise an die abrupte Erholung des US-Aktienmarktes könnte die jüngste Bitcoin-Rallye verderben.

Die führende Krypto-Währung war lange Zeit aus der kurzfristigen Korrelation zwischen den US-Aktienmärkten und ihrem Kurs ausgebrochen.

Aber eine mögliche Aktienkorrektur auf kurze Sicht erhöht die Wahrscheinlichkeit eines Rückzugs aller volatilen und spekulativen Vermögenswerte.

Der Preis von Bitcoin bewegt sich weiterhin um die 9.000 $

Der Preis der führenden Kryptowährung Bitcoin überschritt während der frühen asiatischen Handelszeiten die 9.000 $-Marke, bevor er zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels wieder auf etwa 8.800 $ zurückging.

In diesem Monat verzeichnete der Preis von Bitcoin innerhalb kurzer Zeit eine vertikale Erholung auf 9.500 $. Es dauerte weniger als zwei Monate, bis die führende Krypto-Währung von 3.600 $ Mitte März um fast das Dreifache gestiegen war.

Das organische Kassavolumen des letzten Monats deutete darauf hin, dass die Kleinanleger Bitcoin von 3.600 $ auf Mitte 7.000 $ akkumulierten.

Die mit Spannung erwartete Halbierung der Bitcoin-Menge ist in einer Woche geplant. Mehrere erwarten, dass sich die Halbierung positiv auf den Bitcoin-Preis auswirken würde.

„137 Milliarden Dollar in bar sind nicht genug, wenn sich schlechte Dinge auf dem Markt häufen.“

Bei seiner Rede auf der Jahreshauptversammlung der Aktionäre von Berkshire Hathaway sagte Herr Buffet, dass 137 Milliarden USD kein großer Geldstapel sind, wenn sich schlechte Dinge auf dem Markt häufen. Berkshire hat große Anteile an multinationalen Unternehmen wie Coca Cola und Kraft Heinz. Wenn der Markt beginnt, sich in die entgegengesetzte Richtung zu bewegen, was Analysten erwarten, dann kann der 137 Milliarden USD-Bargeldstapel zur Unterstützung der Portfoliounternehmen von Berkshire verwendet werden.

Gegenwärtig sieht sich Bitcoin einem robusten Overhead-Widerstand im Bereich von 9.500 bis 9.900 Dollar gegenüber, und der US-Aktienmarkt hat immer noch mit den wirtschaftlichen Folgen der anhaltenden Coronavirus-Pandemie zu kämpfen. Die USA sind das am härtesten vom Coronavirus betroffene Land, da das Land weltweit die meisten positiven Fälle und die höchste Zahl an Todesopfern aufweist.

Die große Enthüllung des Ethereum-Mitbegründer

Ethereum-Mitbegründer Vitalik Buterin gibt Unterstützung für die FBI-Verhaftung von Virgil Griffith bekannt.

Ethereum-Mitbegründer Vitalik Buterin hat angekündigt, dass er eine Petition unterschreiben wird, um die Freilassung des von den US-Behörden verhafteten Entwicklers Virgil Griffith sicherzustellen.
Vor kurzem wurde der beliebte Bitcoin Trader Virgil Griffith vom FBI wegen seiner Bildungsbemühungen verhaftet, die darauf abzielten, Blockchain-Technologie in Nordkorea zu unterrichten.

Was der Bitcoin Trader gemacht hat

Laut unserem vorherigen Bericht reiste Griffith dorthin trotz der US-Sanktionen, die Bürgern den Besuch des Landes verbieten, eine spezifische Notiz, in der er aufgefordert wurde, seine Pläne aufzugeben, und noch immer ausgeführte Aktivitäten, die von den Behörden als gefährdend angesehen werden. Ethereum-Mitbegründer Vitalik Buterin hat nun auf die Ereignisse reagiert und die Unterstützung für Griffith angekündigt.

Buterin ging zu Twitter, um seine Unzufriedenheit über die jüngsten Ereignisse auszudrücken, und veröffentlichte einen sechsteiligen Thread, der mit einem entschlossen geschriebenen Blog-Post von Enrico Talin, dem CEO der Blockkettenfirma commerc.io, begann. In der Post schlägt Talin eine Petition zur Befreiung von Griffith vor und beschreibt den Entwickler als „fantastische Person“, die ein „Mann des Friedens“ ist, der viel für das Wachstum der Blockchain-Technologie getan hat. Talin stellt auch eine sehr interessante Frage über Griffiths Bemühungen in Nordkorea:

„Kann mir jemand ein konkretes Beispiel für eine Information geben – nicht bereits öffentlich bekannt -, die Virgil an die DVRK weitergegeben hat?“

In den nächsten paar Tweets sagte Buterin ausdrücklich, obwohl Griffiths Reise eine persönliche war, die nichts mit der Ethereum Foundation (EF) zu tun hatte und die EF keine Unterstützung bot, Buterin würde Griffith nicht „unter den Bus“ werfen. Er schlägt vor, dass der gesamte Fall gegen den Bitcoin Trader Griffith auf der Tatsache beruht, dass viele Menschen seit ihrer Kindheit darauf trainiert wurden, eng mit ihrer Sichtweise auf Nordkorea umzugehen, und das Land im Wesentlichen als „Maximum Evil Enemy“ abgetan haben.

Er bekräftigt dann Talins frühere exzerpierte Frage, die die Tatsache bestätigt, dass Griffiths Präsentation in Nordkorea auf „öffentlich zugänglichen Informationen über Open-Source-Software“ basierte, ohne jegliche Form von „fortgeschrittenem Tutoring“, wie es die Behörden vorgeschlagen haben. Buterin fügt hinzu, dass Griffith von der Reise oder der Konferenz keinen persönlichen Nutzen gezogen hat und dass, wenn es irgendwelche Anzeichen dafür gäbe, dass Griffith mehr tun würde, als eine Präsentation zu halten, der ETH-Mitbegründer sie entschieden verurteilt hätte.

Griffith, ein amerikanischer Staatsbürger mit Wohnsitz in Singapur, wurde am Flughafen Los Angeles verhaftet und wird voraussichtlich mit Anklagen konfrontiert, die auf eine Verschwörung zur Verhängung des International Emergency Economic Powers Act (IEEPA) hindeuten. Laut US-Rechtsanwalt Geoffrey S. Berman soll Griffith Nordkorea geholfen haben, Sanktionen zu vermeiden, ein Verbrechen, das ihn für bis zu 20 Jahre im Gefängnis halten könnte. Es wurde gesagt:

„Wie behauptet, hat Virgil Griffith Nordkorea hochtechnische Informationen zur Verfügung gestellt, in dem Wissen, dass diese Informationen verwendet werden könnten, um Nordkorea bei der Geldwäsche zu helfen und Sanktionen zu umgehen. Wenn Griffith dies angeblich tut, gefährdet er die Sanktionen, die sowohl der Kongress als auch der Präsident verhängt haben, um maximalen Druck auf das gefährliche Regime Nordkoreas auszuüben.“

Die Reaktion auf die Verhaftung seit ihrer Bekanntgabe war etwas gemischt. Während es viele Pro-Blockchain-Leute gibt, die Griffith unterstützen, weil alles, was er tat, Hilfe bei der Einführung und Entwicklung von Blockchain war, gibt es andere, die darauf hingewiesen haben, dass Griffith unabhängig von den noblen Absichten keine Erlaubnis des Außenministeriums hatte, Nordkorea zu besuchen, wie es von allen US-Bürgern verlangt wird.

 

1 2 3